www.gohrer-landgasthaus.de

 Whisky im Gohrer Landgasthaus

 

 Sehr geehrte Gäste,

liebe Whiskyfreunde.........

 

.......mein Name ist Sascha Gladiator und meine Passion ist das "Aquavitae", das Wasser des Lebens, wie die Schotten ihren Whisky auch nennen.Seit gut 10 Jahren ist aus einem kleinen Hobby eine Leidenschaft geworden, die ich mit vielen Menschen teile.Nach einer Schottlandreise im April 2011 und der Besuch zahlreicher Destillen, war der Wunsch geboren, selber Tastings durchzuführen. Bis zur Umsetzung sollte es dann noch etwas dauern.

Im Mai 2014 fand dann das erste Whiskytasting hier im Gohrer Landgasthaus statt. Auf der Kegelbahn...mit 5 Leuten :-) Es war ein lustiger Abend und rückblickend zum schmunzeln, aber für uns sehr lehrreich ;-) Nachdem wir uns im April 2015 neu aufgestellt haben, folgte monatlich ein Tasting mit anderem Motto.Mittlerweile freuen wir uns über eine stetig wachsende Zahl liebgewonnener Gäste, die zum Fachsimpeln, oder aber einfach zum genießen kommen.

Obwohl wir ein extra Einsteiger Tasting anbieten, indem die Geschichte und Herstellung des Whiskys erläutert wird, kann man auch als Whiskyentdecker an allen anderen Tastings ohne Vorkenntnisse teilnehmen.Unsere Tastings werden von unserem Dudelsackspieler Stefan Chapman begleitet und beinhalten stets eine Beamerpräsentation. Ausreichend Wasser und Brot zum Neutralisieren wird gereicht.

Stetig wächst unsere Auswahl  an Whiskies in der Bar, nicht nur aus Schottland. Amerikanischer Bourbon oder Rye Whiskey, sowie Single Malts aus Japan, Indien oder Deutschland bereichern mittlerweile die Bar. Ob als Aperitif, zum Essen, als Digestif, oder einfach an der Bar. Momente, einen "Dram" zu geniessen gibt es viele. Und vielleicht treffen wir uns mal auf einem Tasting bei uns.......oder an der Bar.


Slàinte, Ihr Sascha Gladiator

 

 

Photo by Sascha Gladiator

  

Warum Whisky?

 

Nun, Whisky bietet mit die meiste Aromenvielfalt, die man in einer Spirituose entdecken kann. Rund 300 Aromen sind im Whisky ausgemacht worden und es werden wahrscheinlich noch einige mehr sein.

Zum erfassen dieser Masse an Aromen, bilden unser Geruchs- und Geschmackssinn ein unschlagbares Team. Schon beim "verriechen", dem "Nosing", des Whiskys, entdecken wir die meisten Aromen. Im Zusammenspiel mit dem Geschmack dann, eröffnet sich einem die gesamte Bandbreite, die ein Whisky zu bieten hat.

Beim Whisky selbst unterscheidet man zwischen Malt Whisky,Grain Whisky, Blended Whisky, Blended Malts für schottischem Whisky, sowie Bourbon, Rye und Tennessee bei amerikanischem Whiskey.

Pure Pot Still Whiskey bezeichnet einen speziellen Whiskey irischer Machart.

 

Malt Whisky stellt man ausschließlich aus gemälzter Gerste her. Bei einem "Single Malt" muß dieser aus einer Brennerei stammen.

Grain Whisky wird vorrangig aus Weizen oder Mais gebrannt, in einer kontinuierlichen Destillation mit geringem Gersteanteil. Der großteil wird zum Verschneiden benutzt, doch ist er auch als Grain Whisky, Single Grain Whisky im Handel zu finden.

Blended Whiskys sind eine Mischung aus Malt und Grain Whisky. Normalerweise im Verhältnis von 40% Malt und 60% Grain. Je nach Wertigkeit des Blends kann sich das Verhältnis sowohl Richtung Malt, als auch Grain verändern. Blended Whiskys machen den größten Teil der schottischen Whiskyproduktion aus.

Blended Malts sind Verschnitte von Single Malts verschiedener Brennereien.

Schottischer Whisky reift in Eichefässern aus amerikanischer Weißeiche oder europäischer Eiche. Zum großteil in benutzten Bourbon- oder Sherryfässern. Auch Portwein- oder Weinfässer, sowie Rum- oder Madeirafässer werden zum reifen oder "finishen"benutzt.

Bourbon dürfen sich Whiskeys nennen, deren Maische zu 51% aus Mais besteht. Im gegensatz zum schottischen Whisky, der mindestens 3 Jahre im Faß reifen muß, muß der amerikanische Whiskey, um sich Straight Bourbon nennen zu dürfen,  nur 2 Jahre gemäß amerikanischem Bourbongesetz reifen.

Rye Whiskey muß eine Maische von mindestens 51% Roggen beinhalten.

Tennessee Whiskey unterscheidet sich zum Bourbon durch den sogenannten Lincoln County Process. Dies ist eine Filtrierung durch eine Schicht Zuckerahorn Holzkohle.

Amerikanische Whiskeys benötigen neue, ausgekohlte Weißeiche Fäßer zum Reifen.

 

Pure Pot Still ist eine irische Besonderheit, die aus gemälzter und ungemälzter Gerste hergestellt wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

responsibledrinking.eu

Restaurant Dormagen Gohrer Landgsthaus     info@gohrer-landgasthaus.de 02182/8710242